Suppen

Rote Beete Gazpacho

07/02/2017
Rote Beete Gazpacho

Eine Suppe zum Abkühlen. Wie euch vielleicht schon bei unserer kalten Gurkensuppe aufgefallen ist, sind wir große Fans von Sommersuppen. Der Grund dafür ist relativ offensichtlich – diese Suppen sind einfach zu machen, können unendlich variiert werden und fühlen sich eben gar nicht nach Essen an, sondern eher nach einer erfrischenden Limonade, die satt macht. Einziger Nachteil: Ihr dürft eben nicht vergessen, dass sie auch ein paar Stunden braucht um Abzukühlen. Aber alles kein Problem, wenn ihr dran denkt, sie am Abend vorher zu machen und über Nacht in den Kühlschrank zu stellen. Dafür kann sie dort dann einige Tage verharren und ihr habt auch noch Essen für übermorgen und überübermorgen.

Rote Beete Gazpacho
Print
Prep Time
4 hr
Prep Time
4 hr
Ingredients
  1. 2 Packungen Gekochte Rote Beete
  2. 2 Gurken
  3. 1 rote Zwiebel
  4. 2 Avocado
  5. 3 EL Sojasahne
  6. 1 Nektarine
  7. 10g Kresse
  8. 10g Dill
  9. Wasser (nach Bedarf)
  10. Salz
  11. Pfeffer
Instructions
  1. Zwiebel schälen, rote Beete abtropfen lassen, aber den Saft auffangen.
  2. Eine Gurke waschen, Avocado schälen und entkernen.
  3. Zwiebel, rote Beete mit Saft, Gurke, Avocado, Sojasahne, Kresse und Dill pürieren, bis eine dickflüssige Masse entsteht.
  4. Anschließend soviel Wasser hinzugeben, bis ihr die gewünschte Suppenkonsistenz erreicht (bei uns waren es locker 400ml). Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Anschließend die Suppe in ein Gefäß füllen und im Gefrierschrank ca. 4 Stunden kühlen.
  6. Ist die Suppe kalt genug? Dann geht’s weiter! Die zweite Gurke und zweite Avocado, sowie die Nektarine fein würfeln.
  7. Richtet eure Suppe in einer Schüssel an, gebt die kleinen Würfel darauf und gebt zum Schluss einen Klecks Sojasahne, sowie frische Kresse und Dill dazu. Bon Appetit!
Zucker&Jagdwurst http://zuckerundjagdwurst.com/

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply