Salate

Der beste Kartoffelsalat der Welt

06/04/2016
Der beste Kartoffelsalat der Welt

Der Weg in die Gurkenrelish-Abhängigkeit führt direkt an diesem Kartoffelsalat vorbei. Glaubt mir, ihr wollt nie wieder anderen Kartoffelsalat essen. Zum ersten Mal habe ich dieses Rezept auf „Hot For Food“ gefunden und danach ein bisschen dran geschraubt. Auf der letzten Silvesterparty wurde er zum „besten Kartoffelsalat, den ich je gegessen habe“ auserkoren. Yay! Im Originalrezept kommt Sellerie in den Salat. Bei mir kommt Sellerie eher auf die nächste „Tasty Enemy„-Liste. Ihr braucht nicht viele Zutaten dafür und vegane Mayo und Gurkenrelish gibt’s mittlerweile auch in vielen Supermärkten. Normalerweise wird Kartoffelsalat ja noch leckerer, wenn ihr ihn ein paar Stunden ziehen lasst, aber in diesem Fall müsst ihr gar nicht warten, denn lauwarm schmeckt er gigantisch!

FotobyZuckerJagdwurst-12FotobyZuckerJagdwurst-13Veganer Karotffelsalat Potatosalad-11

Der beste Kartoffelsalat der Welt
Serves 4
Print
Prep Time
15 min
Cook Time
40 min
Prep Time
15 min
Cook Time
40 min
Für eure Kartoffeln
  1. 800g kleine Kartoffeln
  2. Olivenöl, Salz und Pfeffer
Für euer Dressing
  1. 250g vegane Mayo
  2. 100g Gurkenrelish
  3. 1 Gurke
  4. 1 kleine rote Zwiebel
  5. Ein paar Gewürzgurken
  6. 2 TL Dijon Senf
  7. 1 TL Zwiebelpulver
  8. 1 TL Knoblauchpulver
  9. Ein halbes Bund Dill
Außerdem
  1. Ein halbes Bund Schnittlauch
Instructions
  1. Wenn ihr gute Kartoffeln kauft, müsst ihr sie nicht mal schälen, sondern wascht sie einfach gut ab, halbiert sie und reibt sie mit 1 EL Olivenöl, Salz und Pfeffer ein.
  2. Legt eure Kartoffelstücken auf ein Backblech oder in eine Auflaufform und lasst sie bei 200 Grad so lang im Ofen braten, bis sie innen weich und außen kross sind. Das dauert in etwas 30-40 Minuten.
  3. In der Zwischenzeit verrührt ihr alle Zutaten für das Dressing. Zwiebel, Gurke und Gewürzgurken dafür in kleine Würfel schneiden. Dill hacken und ebenfalls unterrühren.
  4. Wenn eure Kartoffeln fertig sind, lasst ihr sie etwa 5-10 Minuten abkühlen und vermischt dann alles mit eurem Dressing.
  5. An eurer Stelle würden wir danach alles direkt verputzen, wenn die Kartoffeln noch lauwarm sind. Yumm!
Notes
  1. Schaut unbedingt bei Hot For Food vorbei, die toppen den Kartoffelsalat nämlich noch mit "Coconut Fakin' Bacon"!
Adapted from Hot For Food
Adapted from Hot For Food
Zucker&Jagdwurst http://zuckerundjagdwurst.com/
Vegan Recipe Zucker Jagdwurst Print ButtonVeganer Karotffelsalat Potatosalad-1

You Might Also Like

10 Comments

  • Reply stella Freitag, der 29. April 2016 at 08:39

    YEAH! Danke!

    • Reply Isa Zucker Mittwoch, der 8. Juni 2016 at 13:01

      Nichts lieber als das <3

  • Reply Andrea Montag, der 9. Mai 2016 at 14:31

    Gestern ausprobiert und für super lecker befunden! Den wird es ab jetzt öfter geben 🙂 Danke für die Inspiration!

    • Reply Isa Zucker Mittwoch, der 8. Juni 2016 at 12:55

      Hallo Andrea! Oh, wie schööön. Das freut uns sehr zu hören! Liebste Grüße, Isa&Julia

  • Reply Runa Freitag, der 30. September 2016 at 05:17

    Hallo Andrea! Das klingt sooo super köstlich! Ich frage mich nur wo ich Gurkenrelish herbekommen könnte, das ist mir im Supermarkt noch nie begegnet..-hast du einen Tip?
    Liebe Grüße, Runa

    • Reply Runa Freitag, der 30. September 2016 at 05:18

      Andrea..?! Julia! 🙂

    • Reply Julia Justus Freitag, der 30. September 2016 at 09:46

      Liebe Runa,

      oh nein, welcher Supermarkt ist bei dir in der Nähe? Im Rewe, Edeka und bei Kaufland habe ich ihn schon entdeckt. Manchmal bei den „Dips“ in der Nähe von Ketchup, manchmal aber auch in der Feinkostabteilung. Und selbst machen kann man ihn auch, da werde ich einfach bald mal das Rezept für online stellen.

      Liebe Grüße, Julia

  • Reply 6 Rezepte für ein veganes Oktoberfest | Zucker&Jagdwurst Freitag, der 14. Oktober 2016 at 11:13

    […] Zum Rezept hier entlang! […]

  • Reply Picknickzeit! 5 Gerichte, die in deinem Picknickkorb nicht fehlen dürfen. | Zucker&Jagdwurst Freitag, der 14. Juli 2017 at 14:11

    […] liebster Kartoffelsalat! Wir könnten ihn einfach immer essen, natürlich passt er also auch zu einem leckeren Picknick! […]

  • Reply itsmegilang Samstag, der 29. Juli 2017 at 08:47

    “Pero que no, que lo pone aquí, en el guión…”“EL GUIÓN? EL GUIÓN MIS COJONES!!!”jajajajajajajja no he podido parar de reírme, de lo mejor de este blog xD
    itsmegilang https://itsmegilang.tumblr.com/

  • Leave a Reply