Papperlapapp

So sieht die neue Vegetarische Metzgerei in Berlin aus!

09/18/2016
So sieht die neue Vegetarische Metzgerei in Berlin aus!

Wir haben den „Vegetarischen Metzger“ in Berlin besucht, mit den Besitzern gesprochen und vegane Wurst probiert! Als sich die Nachricht rumsprach, dass es auf der Bergmannstraße bald einen Vegetarischen Metzger gibt, fanden wir das nicht nur cool, sondern super cool. Wir lieben vegane Wurst, kochen gerne mit Fleischalternativen und freuen uns demnach auch, wenn es einen neuen Laden gibt, in dem wir vegane Würstchen und co. kaufen können.

Zur Eröffnung am Freitag haben wir es leider nicht geschafft, ABER: Natürlich sind wir direkt am Samstag hin. Die Würstchen rufen! Durch den großen Ansturm am Freitag haben es Florian Tenfelde und sein Team am Samstag nicht geschafft, vor 17 Uhr zu eröffnen. Zu viel wurde gegessen, zu viel mussten sie wieder vorbereiten. Wie schön ist das denn bitte? Man merkt, dass sie in den letzten Wochen viel für diesen schönen Metzger geackert haben. Alle sind aufgeregt, alle haben viel zu erzählen und alle sind wahnsinnig stolz, auf die lieben Worte und vielen Fragen.

vegetarische-metzgerei-berlin-ero%cc%88ffnung-vegan-121vegetarische-metzgerei-berlin-ero%cc%88ffnung-vegan-61vegetarischer-metzger-berlin-veganvegetarische-metzgerei-berlin-ero%cc%88ffnung-vegan-45

Vor einem Monat haben sie den Laden angemietet und einfach alles neu gemacht. Neuer Boden, neuer Anstrich, schnell mal alles einrichten, aufbauen und renovieren. Na klar! Für Entscheidungen gab es nicht viel Zeit, es musste dieses Mal einfach schnell gehen und vor allem verdammt gut werden. Wenn man den Laden betritt, sieht man, dass sich die Arbeit gelohnt hat. Der Laden ist hell, mit viel Liebe zum Detail eingerichtet, wirkt hochwertig, sauber und strahlt aus allen Ecken. Krass, und das in nur vier Wochen!

Ich probiere einen Shawarma mit Currysoße, Salat und veganem Hühnchen und happe ihn in Minuten weg. Geil! Auch geschmacklich direkt verliebt und das obwohl der „Vegetarische Metzger“ erst gestern eröffnet hat und gerade am Anfang einer neuen Küche Unsicherheiten fast schon dazugehören. Bei meiner Shawarma habe ich nichts davon gemerkt. Verschiedene Sorten an Würstchen werden zum Probieren auf die Theke gestellt, leider nix vegan, aber die Besucher brummen vor sich hin – es scheint auch ihnen zu schmecken! Ladenkonzept und Produkte kommen übrigens aus den Niederlanden. Zur Eröffnung gibt es Suppen, Currywurst und ein paar Kleinigkeiten. Ab Montag kommen Burger, Burritos, Salate, Paninis und Wraps auf die Karte. Schokoladen, Käsesorten, Getränke und abgepackte Wurst kann man an der Theke kaufen. Auch Smoothies und Kaffee sollen bald nachziehen. Metzgerei Deluxe: Café, Imbiss, Shop und Saftladen in einem. Warum auch nicht?

vegetarischer-metzger-berlin-vegan

Florian, einer der Besitzer des Ladens, erzählt mir viel über die letzten Wochen und über die Pläne, die sie haben. Das schöne: Man merkt, wie sein Herz für diesen Laden pocht. Stolz holt er eine Packung veganes Shawarma-Fleisch aus dem Tiefkühler und zeigt mir die Zutaten: „Es ist uns extrem wichtig, dass wir natürliche und gesunde Zutaten verwenden. Unsere Produkte sind gesund, haben einen hohen Proteingehalt und sind auch für Sportler geeignet.“ Ich lese mir die Zutatenliste durch: 92% Soja, Sonneblumenöl, natürliches Aroma, Kräuter und Gewürze (Sellerie), Gemüse (Knoblauch, Zwiebel), Salz. Das war’s! Das Soja ist GMO-frei. Hört sich wirklich gut an. Denn was leider bei anderen veganen Fleischersätzen auffällt, sind die Zutatenlisten, die lauter E-Stoffe aufweisen, von denen normale Menschen einfach keine Ahnung haben. Die Zutatenliste, die ich mir durchlese, ist kurz, verständlich und besitzt keine Zusatzstoffe oder Begriffe, die sich anhören wie aus dem Chemie-Unterricht. Geil, diese Zutatenliste versteht einfach jeder.

Das Herzstück des Ladens ist ganz klar der Tresen. Eine große Wage, die Kasse und eine Kühltruhe gibt es ebenfalls hier. Die Wurst sieht aus wie in jedem anderen Supermarkt, nur beinhaltet sie eben einfach kein Fleisch. Links von der Theke stehen vier große Gefrierschränke. Die Box ganz links ist komplett vegan. Hin da und reinschauen! Es gibt Hähnchengeschnetzeltes, Gehacktes, Geräucherten Speck, Rindfleischstreifen, Hähnchen Teriyaki, Krokettenbällchen, Nudelburger und Frühlingsrollen. Eine Packung kostet 3-4€ und man kann zwischen Soja- und Lupinenprodukten wählen.

vegetarische-metzgerei-berlin-ero%cc%88ffnung-vegan-11vegetarische-metzgerei-berlin-ero%cc%88ffnung-vegan-19

UND JETZT WIRD ES SCHÖN!

Die Metzgerei in der Bergmannstraße war nämlich nur der Anfang! Ende des Jahres eröffnen sie ein Restauraunt in Friedrichshain, direkt gegenüber vom RAW-Eingang in der Revaler Straße 8. Deutsche Küche, vorne Bistro und hinten Restaurant. Auch diesen Laden renovieren die Jungs und Mädchen mal fix selbst von Grund auf. Na klar! Wie verrückt ist das? Ich frage, wie sie das alles hinbekommen und so richtig haben sie auch keine Antwort darauf, aber eine ganz klare Vision: Vegane und vegetarische Ersatzprodukte produzieren und vertreiben, die zum Verwechseln ähnlich schmecken wie Fleischprodukte, dafür aber gesund und nährreich sind, um somit ein Zeichen gegen Massentierhaltung und Tierleid zu setzen. Wir sind jetzt schon Fans und können es gar nicht mehr abwarten, bis wir den veganen Nudelburger nachts um halb zwei in unsere hungrigen Bäuche verdrücken dürfen. Danke an Florian und sein Team und Happy Eröffnung!
Wir kommen ab heute regelmäßig.

Hier musst du hin!

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply too-wounded-soul Donnerstag, der 27. Juli 2017 at 09:36

    Youre so cool! I dont suppose Ive read something comparable to this before. So great to look for out somebody by original concepts on this subject. realy thank you for beginning this up. this web site might be something that is required more than the world wide web, an individual immediately after a bit originality. valuable purpose of bringing new issues towards the net!
    too-wounded-soul https://too-wounded-soul.tumblr.com/

  • Leave a Reply