Z&J traveling

Unterwegs in Rom

04/14/2016
Unterwegs in Rom

Willkommen im Pizza-Paradies!

Bevor ich nach Rom geflogen bin, hab ich mir natürlich überlegt, ob ich bei der vielen Pizza auch ein veganes Stück bekommen werde. Überraschenderweise (für mich) entpuppte sich Rom als eine der veganer-freundlichsten Städte, in denen ich je war. Klar, da nimmt man eben auch mal 3-20 Kilo im Urlaub zu, aber ihr werdet Pizza&Pasta danach mit anderen Augen sehen. Ich schwöre, ich mach nur wegen der Pizza nochmal Urlaub dort. Und weil ich wirklich 24/7 am Pizza essen war, hab ich nicht einen der veganen Hotspots ausgetestet. Eieiei. Verzeiht mir. 

Rom-09Artischocken essen
Wo? Im Jüdischen Viertel 
Vegan/Vegetarisch/Omnivor? /
Öffnungszeiten: /
Mehr Infos: / 
Das habe ich gegessen: Artischocken, ha!

Lasst uns aber erstmal etwas gesünder starten. So ein großer Artischocken-Fan war ich bisher nicht. Obwohl ich sie schon lecker finde, mach ich sie wirklich selten. Das sollte sich mal ändern, vor allem nachdem ich diese unglaublich simple, aber leckere frittierte Artischocke gegessen habe. Sie wird nur gesalzen, ist aber riesig und wirklich nicht so fettig, wie man jetzt vermutet. Spitzen Snack für zwischendurch!

EIS! EIS! EIS!
Wo? Überall
Vegan/Vegetarisch/Omnivor? /
Öffnungszeiten: /
Mehr Infos: / 
Das habe ich gegessen: Birnensorbet, Zitronensorbet, Kiwisorbet

Es gibt sicherlich einige, die euch jetzt vom besten Eis-Hotspot Roms erzählen könnten (Tipps natürlich jederzeit gern in die Kommentare!), aber ich fand das Eis in Italien eigentlich überall lecker. Fragt nach „Senza latte“ und mit ein bisschen Glück bekommt ihr neben Sorbet sogar tiefdunkles, cremiges Schokoladeneis oder Soja-Eis mit Haselnuss. 

Pizza! Mehr Pizza!
Wo? ÜBERALL! ÜBERALL!
Vegan/Vegetarisch/Omnivor? /
Öffnungszeiten: /
Mehr Infos: /
Das habe ich gegessen: Viel Pizza. Sehr, sehr viel Pizza. 

Ich kann wirklich nicht glauben, dass ich nicht ein gutes Foto von einem Stück Pizza gemacht habe. Das lag daran, dass ich die Pizza nur so eingeatmet habe. So einfach und unfassbar lecker war es vorher und auch seit meinem Rom-Urlaub nie wieder, Pizza zu essen. An jeder Ecke findet ihr eine Pizzeria (ich rede nicht von Restaurants, sondern von „Imbissen“), steht dann vor einer ewig langen Auslage, wo sich die Pizzableche nur so stapeln. Senza formaggio, alles klar! Hier fängt es bei Marinara erst an. Ich habe von gegrillter Paprika, bis scharfer Olivenpizza und Kartoffelscheiben gefühlt alles gegessen. Und ein Stück war leckerer als das andere. Herrje, ich muss dringend wieder nach Rom!

Rom-26Im Supermarkt
Wo? Überall
Vegan/Vegetarisch/Omnivor? /
Öffnungszeiten: / 
Mehr Infos: / 
Das habe ich gegessen: EIS! EIS! EIS!

Ich erwähne es glaube in jedem italienischen Guide, aber was soll’s. Als italienische Firma ist Valsoia in fast jedem Supermarkt mittlerweile vertreten. Die Auswahl schwankt von Laden zu Laden, ist aber definitiv größer als hier in Deutschland. Sojamilch, Joghurt, Frischkäse, Schokoaufstrich, Kekse, Fleischersatz könnt ihr also bequem holen. Und dann kommt: Das Eis. In Packungen, am Stiel, als Sandwich, wraa! Yumm! 

Rom-35

 

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply prescienta Samstag, der 29. Juli 2017 at 07:07

    Howdy, i read your blog from time to time and i own a similar one and i was just wondering if you get a lot of spam responses? If so how do you reduce it, any plugin or anything you can recommend? I get so much lately it’s driving me insane so any assistance is very much appreciated.
    prescienta https://prescienta.tumblr.com/

  • Leave a Reply